iqp_nachhaltigkeit_banner_startseite

Nachhaltigkeit

Hero_Nachhaltigkeit_Mobile_06-05

Nachhaltigkeit

Unsere Nachhaltigkeits-Initiative

iQ petfood, ein Vorreiter in der Herstellung von Premium Heimtiernahrung, treibt kontinuierlich sein Nachhaltigkeitsmanagement voran. Die "iQ petfood Nachhaltigkeits-Initiative", eingeführt mit dem Bericht von 2020, legt den Grundstein für eine zukunftssichere Unternehmenskultur und langfristige Zielsetzungen. Inhaber Georg und Andreas Müller setzen sich dafür ein, dass Nachhaltigkeit fest in der strategischen Ausrichtung und Unternehmenskultur verankert wird. Die Initiative hat bereits Impulse in der Produktion, Produktentwicklung und sogar bei der Förderung von Bürohunden sowie in Kultur-Workshops gesetzt.

Durch das Engagement der Mitarbeitenden wird die Initiative kontinuierlich weiterentwickelt und alle zwei Jahre in Berichten dokumentiert, die sich am GRI-Standard orientieren. Die iQ petfood Nachhaltigkeits-Initiative richtet sich an den 17 Sustainable Development Goals der UN aus und strebt danach, die verschiedenen Dimensionen der Nachhaltigkeit in der Herstellung von Tiernahrung zu berücksichtigen. Schritt für Schritt wird die komplexe Initiative vorangetrieben, um die bestmögliche Entwicklung im eigenen Wirkungsbereich zu fördern.

Unsere Nachhaltigkeits-Initiative

iQ petfood, ein Vorreiter in der Herstellung von Premium Heimtiernahrung, treibt kontinuierlich sein Nachhaltigkeitsmanagement voran. Die "iQ petfood Nachhaltigkeits-Initiative", eingeführt mit dem Bericht von 2020, legt den Grundstein für eine zukunftssichere Unternehmenskultur und langfristige Zielsetzungen. Inhaber Georg und Andreas Müller setzen sich dafür ein, dass Nachhaltigkeit fest in der strategischen Ausrichtung und Unternehmenskultur verankert wird. Die Initiative hat bereits Impulse in der Produktion, Produktentwicklung und sogar bei der Förderung von Bürohunden sowie in Kultur-Workshops gesetzt.

Durch das Engagement der Mitarbeitenden wird die Initiative kontinuierlich weiterentwickelt und alle zwei Jahre in Berichten dokumentiert, die sich am GRI-Standard orientieren. Die iQ petfood Nachhaltigkeits-Initiative richtet sich an den 17 Sustainable Development Goals der UN aus und strebt danach, die verschiedenen Dimensionen der Nachhaltigkeit in der Herstellung von Tiernahrung zu berücksichtigen. Schritt für Schritt wird die komplexe Initiative vorangetrieben, um die bestmögliche Entwicklung im eigenen Wirkungsbereich zu fördern.

Um unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, kooperieren wir mit Fachleuten, Branchenexperten und verschiedenen Organisationen im Bereich Nachhaltigkeit. Gemeinsam streben wir wirklichen Fortschritt an, denn nur im Team können wir unsere Ziele erreichen. In den vergangenen Jahren haben wir unser Partnernetzwerk erweitert und sind stolz darauf, mit folgenden nachhaltigen Partnern zusammenzuarbeiten:

Um unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, kooperieren wir mit Fachleuten, Branchenexperten und verschiedenen Organisationen im Bereich Nachhaltigkeit. Gemeinsam streben wir wirklichen Fortschritt an, denn nur im Team können wir unsere Ziele erreichen. In den vergangenen Jahren haben wir unser Partnernetzwerk erweitert und sind stolz darauf, mit folgenden nachhaltigen Partnern zusammenzuarbeiten:

Unsere Nachhaltigkeits-Ziele

Gemeinsam haben wir unsere Ziele bis zum Jahr 2030 in der iQ-Nachhaltigkeitsagenda 2030 definiert und streben an, diese im Vergleich zum Jahr 2019 zu erreichen. Aufgrund von technischen Begrenzungen und Marktgegebenheiten werden die Ziele individuell betrachtet und bei Bedarf entsprechend dem Stand der Technologie und der Marktnachfrage angepasst. Klare und ehrgeizige Zielsetzungen sind entscheidend, um unsere Nachhaltigkeitsinitiative voranzutreiben. Im Folgenden sind unsere 10 wichtigsten Ziele aufgeführt, die wir bis 2030 erreichen wollen.

1. ZIEL | Min. 20 % weniger Energie-, Wasser und Ressourcenverbrauch pro t Futter

2. ZIEL | Min. 30 % Strom aus eigenen erneuerbaren Energien

3. ZIEL | Min. 30 % weniger betriebliche Abfälle pro t Futter

4. ZIEL | Min. 70 % der Rohstoffe werden aus max. 700 km Entfernung bezogen

5. ZIEL | Min. 80 % der Verpackung sind recyclingfähig, wiederverwertbar oder ökologisch verwertbar

6. ZIEL | Min. 30 % der Markenprodukte haben eine ökologische Ausrichtung (Veggie, Bio, Freiland, Insekten, Invitro, etc.)

7. ZIEL| Min. 35 % Verringerung der Lead Time von Prozessabläufen durch Vereinfachung, Verbesserung und Digitalisierung der Arbeitsabläufe

8. ZIEL | Konstante Weiterentwicklung der Mitarbeiterzufriedenheit und Schaffung einer gelebten werteorientierten und ehrlichen Unternehmenskultur

9. ZIEL | Leistungs- und Unternehmenserfolgsbasierte Entlohnung aller Mitarbeitenden sowie starker Fokus auf die persönliche Entwicklung der Mitarbeitenden

10. ZIEL | Schaffung eines starken Partnernetzwerkes, ein gemeinsames Verständnis für Nachhaltigkeit und eine klare Vision für eine lebenswerte Zukunft

Unser Nachhaltigkeitsansatz

Unser Planet und die gesamte Menschheit stehen vor wichtigen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen. Im Jahr 2015 wurden durch 193 Nationen der Vereinten Nationen (UN) die 17 SDGs definiert. Die SDGs sind auch ein universeller Aufruf an alle Menschen, ihren Beitrag zur Umsetzung zu leisten. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen, die Entwicklung der Menschheit nachhaltig zu gestalten, d. h. sicherstellen, dass die Bedürfnisse der heutigen Generation erfüllt werden, ohne die Fähigkeit künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.

Unser Weg zur Nachhaltigkeit

Als ersten methodischen Schritt haben wir analysiert, welchen Einfuss wir als Unternehmen auf die SDGs der UN haben. Als Ergebnis haben wir festgestellt, dass das Handeln der iQ petfood derzeit den größten Einfluss auf die folgenden SDGs hat: 3) Gesundheit und Wohlergehen, 8) Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, 12) Nachhaltiger Konsum und Produktion, 15) Leben an Land und 17) Partnerschaften zur Erreichung der Ziele. Der Grundstein für die Nachhaltigkeitsstrategie wurde im Jahr 2020 und 2021 durch einen strategischen Workshop sowie einen ausführlichen Stakeholder Dialog gesetzt. Hierbei wurden die 15 wichtigsten Gruppen ausgewählt und befragt. Der konstruktive, offene und transparente Dialog hat uns motiviert, den begonnenen Prozess im Jahr 2024 weiterzuführen und zu vertiefen. In den nächsten Jahren wollen wir die Projekte weiterverfolgen und den Wirkungsbereich ausbauen. Ebenso wollen wir uns auf alle gültigen EU-Regulierungen vorbereiten und weiterhin Transparenz schaffen.

Engagement lohnt sich!

Unser Nachhaltigkeitsbericht

Der iQ petfood Nachhaltigkeitsbericht basiert auf den drei Säulen der IQ-Nachhaltigkeitsinitiative - PURPOSE, PEOPLE, PLANET sowie den SDGs der UN und richtet sich an dem internationalen GRI Standard aus. Die einzelnen Themenblöcke und Projekte werden im Detail mit den jeweiligen Meilensteinen und Kennzahlen dargestellt.


NACHHALTIGKEITSBERICHT 2021/2022 ANSEHEN

Gemeinsame Zukunft

Durch die zukünftigen Entwicklungen soll die interquell zum Pionier im Bereich der Nachhaltigkeit in unserer Branche werden. Da es hierzu kein einheitliches Erfolgsrezept gibt, werden alle Projekte und Bemühungen konstant evaluiert, angepasst und weiterentwickelt. Nur so schaffen wir es, unsere Ziele langfristig zu erreichen. Nachhaltigkeit ist ein sich ständig verändernder Prozess, den wir Jahr für Jahr in unserem Unternehmen voranbringen wollen.